Gute Tendenz hält an (14.04.2018)

Auch im zurückliegenden Jahr wies die Bilanz des Friesoyther Tennisvereins wieder eine solide schwarze Zahl aus. Damit verfestigt sich eine erfreuliche Aufwärtstendenz im örtlichen Tennisverein, die sich schon seit einigen Jahren abzeichnet, nicht zuletzt aufgrund eines sich verstetigenden Mitgliederzuwachses im Jugendsektor, teilte der Club dazu mit.

Bei der Nachwuchswerbung hätten sich vor allem die Schnupper- und Ferienpass-Aktionen (im vergangenen Jahr nahmen insgesamt 59 Kinder und Jugendliche an Aktionen teil) positiv ausgewirkt, so dass für die kommende Saison auch wieder Jugendmannschaften für den Punktspielbetrieb gemeldet werden konnten – drei männliche Teams und zwei weibliche Teams.

Die schon bald wieder fachgerecht aufbereitete Außenanlage des Clubs am Großen Kamp West in Friesoythe soll nach langen Jahren endlich wieder Erwähnung in Sportberichten zum aktuellen Ligasport finden, teilte der Tennisverein weiter mit.

Der Vorstand setzt sich nach der jüngsten Mitgliederversammlung wie folgt zusammen: Hartwig Eilers (Vorsitzender), Martin Kirchberg (2. Vorsitzender), Gisela Lasai (Kassenwartin), Klaus-Peter Bredenkötter (Schriftführer/Pressewart) und Murat Özer (Sport- und Jugendwart).