Erster Saisonsieg für die Herren 30 - Deutlicher Erfolg gegen Collinghorst

19. 07. 01

Die Herren 30 haben im dritten Saisonspiel den ersten Sieg eingefahren. Bei Temperaturen von weit über 30 Grad siegten sie deutlich mit 5:1 über den TuS Collinghorst. 

Patrick Thieken, der erneut auf der 2 startete, läutete den Sieg mit einem deutlichen 6:1, 6:1 ein. Mathias Meyer fuhr wenig später seinen ersten Einzelsieg in dieser Saison ein. Nachdem der erste Satz mit 7:6 noch eng war, hatte Meyer im zweiten Satz deutliche die Oberhand (6:1). 

Danach gab Ryan Shade sein Comeback nach Knieverletzung. Friesoythes Nummer 1 siegte gegen seinen zwei Leistungsklassen höher eingestuften Gegner mit 6:4 und 6:2. Da auch Tobias Millhahn sein Einzel mit 6:0 und 6:4 gewann, war das Spiel bereits nach den Einzeln zugunsten des TVF entschieden. 

Im Doppel ersetzte Berend Grever Shade, der nach seiner Verletzung noch keine zwei Spiele an einem Tag absolvieren soll. Grever/Thieken bildeten so das erste Doppel. Nachdem der erste Satz mit 2:6 verloren ging, sicherte sich das Friesoyther Duo den zweiten Satz im Tiebreak. Der abschließende Match-Tiebreak ging dann aber mit 5:10 an Collinghorst. 

Das zweite Doppel bildeten Meyer und Philipp Roßberg, der Millhahn ersetzte. Kurioserweise nahm das zweite Doppel einen ähnlichen Verlauf. Nach einem 2:6 und 7:6 musste auch hier der Match-Tiebreak entscheiden. Dieses Mal behielt das Friesoyther Duo knapp die Oberhand. Mit 12:10 sicherten sie sich den fünften Punkt. 

Der TVF liegt nun mit einer ausgeglichenen Bilanz auf dem dritten Platz der Staffel. Am 28.7. wartet das erste Auswärtsspiel der Saison. Dann treten die Friesoyther beim TSC Osterbrock an. 

Spielplan und Tabelle