Sieg in Bawinkel! Herren 30 holen Platz 2 zurück

19. 09. 05

Die Herren 30 haben durch einen 4:2-Erfolg in Bawinkel Tabellenplatz 2 zurückerobert. Marc-Oliver Robbers und Tobias Millhahn holten den entscheidenden Punkt im Doppel.

Bei sommerlichen Temperaturen und schwierigen Windböen kämpften die Friesoyther erst einmal mehr mit den Bedingungen auf dem sehr harten Sandplatz. So lagen Robbers, Millhahn und Meyer in ihren Einzeln gleich deutlich zurück. Während Friesoythe Nummer 3 und 4 nach kurzer Zeit zurück ins Spiel fanden, setzte sich die Krise von Robbers fort.

Die Nummer 2 des TVF verlor deutlich mit 0:6 und 2:6 gegen Misch Pleus (LK17) und wartet damit weiter auf seinen ersten Einzel-Sieg im Sommer. Besser machte es da Millhahn, der nach 0:3-Rückstand das Spiel drehte und deutlich mit 6:3 und 6:1 gegen Markus Brinkmann (LK20) gewann. 

Auch Meyer startete eine Aufholjagd. Nachdem er schon 4:5 hinten lag, ließ er seinem Gegner Christian Hüer (LK23) keine Chance mehr und gewann 7:5 und 6:0. Für beide Friesoyther bedeutete der Sieg auch einen LK-Aufstieg.

Als Letztes griff dann Ryan Shade ins Spielgeschehen ein. Friesoythes Nummer 1 erwies sich - wie gewohnt - als sichere Bank und gewann sein Einzel mit 6:1 und 6:1 gegen Ansgar Keuter (LK16). 

Im Doppel bildeten dann Shade und Meyer die erste Paarung, Robbers/Millhahn Doppel Nummer 2. Die Kombo Shade/Meyer hatte dabei große Probleme mit dem ersten Doppel der Bawinkeler. 3:6 und 3:6 hieß es dabei am Ende. 

Doch die zweite Paarung der Friesoyther zeigte sich stabil und machte in einem durchaus engen Match immer die wichtigen Punkte. So entstand am Ende das auf dem Papier klare Ergebnis von 6:3 und 6:1 und damit der dritte Sieg im fünften Saisonspiel.

Im letzten Saisonspiel geht es am 7. September nun zur DJK Geeste. Mit einem Unentschieden hätte man Platz 2 sicher, aber auch Geeste kann sich mit einem Sieg noch die Vizemeisterschaft sichern. 

Tabelle und Spielplan