Herren 40: Niederlage gegen den Tabellenführer

19. 11. 29

Die Herren 40 haben am Samstag zuhause mit 1:5 gegen den TV Langförden verloren. Gegen den Spitzenreiter der Verbandsklasse waren die Friesoyther chancenlos. 

Friesoythe ging dabei erneut gehandicapt ins Spiel. Stephan Kramer, der in Emden noch zwei Siege einfuhr, konnte dieses Mal seinen Bänderriss nicht kaschieren und verlor deutlich gegen Jens Pille (LK11) mit 1:6 und 2:6. Auch Thomas Hülsmann, der im Training umgeknickt war, hatte in seinem Einzel an Position 4 das Nachsehen. Mit 4:6 und 3:6 ging die Partie an Langfördens Bastian Wefer (LK16) 

Friesoythes Nummer 1 Rolf Meemken unterlag Christian Hackmann (LK 9) ebenfalls klar mit 3:6 und 2:6. Einzig Ralf Meyer an 3 sorgte für einen Lichtblick. Er gewann sein Einzel mit 6:4 und 6:1 gegen Dirk Kathmann (LK15). 

Mit 1:3 ging es ins Doppel. Der TVF brauchte also zwei Siege, um sich noch ein Unentschieden zu sichern. Doch auch wenn beide Spiele knapp waren, reichte es nicht. Die Kombi Meemken/Kramer verlor mit 4:6 und 4:6 gegen Hackmann/Pille. Das zweite Doppel Meyer/Hülsmann unterlag 4:6, 3:6 gegen Kathmann/Wefer. 

Friesoythe liegt vor dem abschließenden Saisonspiel am Samstag gegen den TC Melle auf dem dritten Platz. 

Spielplan und Tabelle